Westböhmisches Bäderdreieck entdecken

Karlsbad – Marienbad

Westböhmisches Bäderdreieck entdecken

Reiseverlauf

1. Tag:
Anreise über Bamberg – Himmelkron – Eger zu unserem Hotel. Hier werden wir begrüßt. Nach dem Zimmerbezug starten wir zu einer angenehmen kleinen Wanderung vom Hotel durch die wunderschönen örtlichen Wälder und Natur bis zum Schwarzsee. Am Abend Abendessen im Hotel und Zeit zur Nutzung des Wellnesszentrums.

2. Tag:
Nach dem Frühstück fahren wir heute nach Karlsbad. Karlsbad eine weltbekannte Kurbäderstadt und liegt im engen, fast romantischen, von Wald begrenzten Bergen umschlossenen Tal des Flusses Teplá, unfern ihrer Mündung in die Ohre, am Südrand des Erzgebirges. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Kurstadt. Im Anschluss besichtigen wir noch das Jan Becher Museum. Die dem Becherovka, bzw. Karlsbader Becher-Bitter, dem wohl berühmtesten aller tschechischen Kräuterliköre gewidmete Ausstellung ist mitten im historischen Kern von Karlsbad zu finden. Auf dem Besichtigungsrundgang durch die ursprünglichen Produktionskeller erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte des Becher-Bitters/ Becherovka, über seine Herstellung und Lagerung. Nach etwas Freizeit Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag:
Heute fahren wir Richtung Marienbad. Auf dem Weg nach Marienbad besuchen wir das Kloster Teplá. Das Kloster wurde im 12. Jahrhundert gegründet und dienten den Prämonstratensern bis zum Ende des 2. Weltkrieges. Im Jahre 1950 wurde das Kloster, wie viele weitere Stifte und Klöster in der soz. Tschechoslowakei aufgelöst und diente 28 Jahre lang als Kaserne. 1958 wurden allein Kirche und Bibliothek der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auch nach dem Weggang des Militärs verfielen die Gebäude weiter. Erst im Jahre 1990 erhielt der Prämonstratenserorden das durch jahrzehntelange Vernachlässigung schwer beschädigte Kloster zurück. Weiterfahrt nach Marienbad. Hier angekommen zeigt Ihnen unsere Reiseleitung alles Sehenswerte. Mittagspause in Marienbad. Anschließend fahren wir weiter zur Brauerei Chodovar im Ort Chodova Planá. Hier besichtigen Sie die Mälzerei und sehen die traditionellen Vorgänge bei dem Brauen des Original-Chodenbiers®. Eine Bierkostprobe an dem magischen Brauereibrunnen darf natürlich nicht fehlen. Rückfahrt zum Hotel. Heute Abend erwartet Sie ein feierliches Erzgebirgsmenü mit Tanzabend in der mittelalterlichen Schenke Jan.

4. Tag: Nach erlebnisreichen Tagen treten wir heute die Heimreise an. Wir fahren wieder zurück Richtung Deutschland und machen einen Zwischenstopp in Eger, hier haben Sie die Möglichkeit letzte Mitbringsel zu besorgen, bevor wir wieder in die Ausgangspunkte zurück kehren.

Termine und Preise

7. - 10. November 2019
4 Tage : Reisepreis p. P. 339 €
4 Tage : Frühbucherpreis bis 23.08.2019 p. P. 299 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag p. P. 45 EUR