Informationen zur aktuellen Situation

Aktuell überschlagen sich die Ereignisse und nichts ist wichtiger als Ihre Gesundheit und Sicherheit.

Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung müssen wir unser Büro für den Kundenverkehr ab sofort schließen.

Natürlich sind wir aber auch in dieser schwierigen Situation weiterhin für Sie da.

Wir sind für Sie auf Grund des enormen Arbeitsaufwandes eingeschränkt telefonisch erreichbar

Mo. – Fr. 09.00 – 12.00 Uhr

oder per Email unter info[at]frosch-busreisen.de

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Alle Reisen bis Abreise vorerst 14.06.2020 sind abgesagt bzw. werden in den nächsten Tagen abgesagt. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Kontaktaufnahme mit etwas Verzögerung eintreten kann, da wir alle Reisen chronologisch abarbeiten.

Wir werden uns mit Ihnen postalisch oder telefonisch in Kontakt setzen.

Da die allgemeine Situation sehr dynamisch ist, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir aktuell für Reisen mit‚ Antritt nach dem 14.06.2020  (vorerst) keine Aussage treffen können. Hier möchten wir Sie um Geduld und Verständnis bitten.

Ihr Team von Frosch Reisen

Pilgerfahrt Lourdes

Nevers – Lourdes – Ars

Reisebegleitung Diakon Manfred Griebel
Pilgerfahrt Lourdes

Lourdes, reizvoll am Fuß der Pyrenäen gelegen, verdankt seine religiöse Bedeutung als Wallfahrtsort der Bernadette Soubirous. Besonders beeindruckend in Lourdes sind die allabendlichen Lichterprozessionen. 1858 soll Bernadette Soubirous nahe der Grotte Massabielle mehrfach Erscheinungen einer weiß gekleideten Frau gehabt haben. Die Mutter Gottes bat Bernadette darum, den Priestern auszurichten, dass an der Grotte eine Kirche errichtet werden soll. Heute ist die Kirche ein bedeutender Wallfahrtsort weltweit. Bernadette Soubirous wurde am 8. Dezember 1933 heilig gesprochen.

Reiseverlauf

1. Tag:
Abfahrt am frühen Morgen über Karlsruhe – Mühlhausen- Lyon – nach
Nevers. Besichtigung der Grabstätte der hl. Bernadette. Der Seligsprechungsprozess von Bernadette, die in Nevers am 16. April 1879 gestorben ist, erfordert die Exhumierung ihres Leichnams. Das geschah im September 1909, im April 1919 und im April 1925. Zur großen Überraschung der Beobachter ist Bernadettes Leib nicht verwest. Im Anschluss Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung.

2. Tag:
Nach dem gemeinsamen Frühstück – Weiterfahrt. Ankunft am Nachmittag
in Lourdes. Zimmerbezug im Hotel in Lourdes . Gemeinsamer Gang zum heiligen Bezirk.

3. Tag:
Aufenthalt in Lourdes. Führung durch den heiligen Bezirk, mit Segensfeier und Kreuzweg. Am Nachmittag Sakramentsprozession und am Abend findet die Lichterprozession statt.

4. Tag:
Vormittag Zeit zur freien Verfügung in Lourdes. Am Nachmittag gemeinsamer Spaziergang durch Lourdes mit verschíedenen Besichtigungspunkten, Chachot und Boly Mühle etc.

5. Tag:
Am Vormittag Teilnahme am internationalen Gottesdienst. Der Nachmittag steht wieder zur freien Verfügung in Lourdes. Möglichkeit zum Besuch der Bäder, der Sakramentsprozession oder entspannen Sie bei einem Kaffee oder Bummel durch die vielen Andenkengeschäfte.

6. Tag:
Wir verlassen Lourdes und fahren über Toulouse – Nimes – Orange – Valence mit evtl. Zwischenstop in Ars, mit der Kirche in der der Schrein des heiligen Pfarrers von Ars aufbewahrt wird. Im Anschluss Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung in der Umgebung von Bourg-en-Bresse.

7. Tag:
Heimreise über Chalon – Besancon – Mühlhausen – Karlsruhe in die Ausgangspunkte.

Termine und Preise

18. - 24. Juli 2020
7 Tage p. P. 689 €
7 Tage : Frühbucherpreis pro Person bis 18.04.2020 p. P. 669 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag p. P. 210 EUR
anfallende Touristen- und Pilgersteuer p.P./Nacht ca. p. P. 3 EUR